publikationen

Hannes Zahner
Selbstbefähigung – der psychophysische Ansatz Heinrich Jacobys
sentio verlag
Der Titel ist vergriffen. Eine völlig neu überarbeitete Auflage erscheint April 2021.

Die Monografie würdigt das Gedankengut und die Person des Pädagogen Heinrich Jacoby (1889-1964). Das Buch beschreibt Theorie und Praxis des Ansatzes von Heinrich Jacoby zur Selbstbefähigung als Voraussetzung pädagogischen und therapeutischen Handelns. Das Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass es konsequent den Körper miteinbezieht als jenes Instrument, auf dem die Partitur des Lebens gespielt wird, d.h. in dem sich alle Prozesse manifestieren, seien es körperliche oder kognitive, auch jene des Lehrens und des Lernens.

Es gibt kein Denken, kein noch so «objektives » Denken, das nicht auch wesentlich gefärbt ist durch den Zustand und das Verhalten des Menschen, in dem es sich vollzieht.
Heinrich Jacoby